Diese Website befindet sich gerade im Aufbau

EMBRASSY

Das professionelle Blechbläserensemble Embrassy ist seit über zwanzig Jahren eines der renommiertesten seiner Art in Deutschland. Es setzt sich zusammen aus Mitgliedern des WDR-Symphonieorchester Köln, der Bochumer Symphoniker, der Neuen Philharmonie Westfalen, dem Sinfonieorchester Münster, Hochschuldozenten und freischaffenden Musikern und wird geleitet von Steffen Schiel, dem Musikdirektor des collegium musicum der Universität Paderborn.


  • Stammbesetzung: das zehnstimmige Ensemble besteht aus 4 Trompeten, Horn, 4 Posaunen, Tuba.
  • Quintett: die klassische Quintett-Formation tritt mit 2 Trompeten, Horn, Posaune und Tuba auf.
  • Trompetentrio: das Embrassy-Trompetenensemble hat sich auf das einschlägige Barock-Repertoire spezialisiert.
  • Solist: der Trompeter David Jarquín wird sowohl von der großen als auch von der Quintettbesetzung begleitet.
  • Nicaragua: Embrassys musikpädagogisches Entwicklungshilfeprojekt 1992-2006.

Der Name Embrassy setzt sich aus dem englischen "Brass" für "Blech" und "Embassy" für "Botschaft" zusammen. Ein schöner sprachicher Zufall will es, dass das französische "embrasser" ("umarmen, unternehmen")  auch zum Profil des Ensembles passt, dessen Selbstverständnis als "Blechbotschafter" dokumentiert wird durch Auftritte vor über 20 Staatsoberhäuptern und Königen, durch Konzerte  in vielen Ländern Europas, insbesondere aber auch durch sein Engagement in Nicaragua.